www.alte-reisebeschreibungen.de

alte Reiseberichte über Asien Afrika Amerika

Rudolf Slatin



Sir Rudolf Carl Freiherr von Slatin (*1857 in Ober St. Veit bei Wien) war ein österreichischer Abenteurer und, Forschungsreisender, der als Provinzgouverneur im Türkisch-Ägyptischen Sudan diente.
Slatin war bereits 17 Jahren aus Abenteuerlust nach Ägypten gekommen, dann aber wieder nach Österreich zurückgekehrt, wo er seinen Militärdienst leistete. Bei seiner zweiten Reise wurde er 1879 von Gordon Pascha als ägyptischer Offizier in den Sudan gerufen, wo er schließlich als "Slatin Pascha" Provinzgouverneur von Darfur wurde. Dort geriet er dann in die Gefangenschaft der aufständischen Mahdisten, wo er circa 12 Jahre als eine Art Leibsklave des Mahdi blieb.
Über diese Erlebnisse verfasste er kurz nach seiner Flucht 1895 ein Buch, das einen tiefen Einblick in die Zustände im Sudan während des Mahdi-Aufstandes gewährt.

Feuer und Schwert im Sudan; meine Kämpfe mit den Derwischen, meine Gefangenschaft und Flucht, 1879-1895. Deutsche Originalausg (1896)