www.alte-reisebeschreibungen.de

alte Reiseberichte über Asien Afrika Amerika

Gerhard Rohlfs



Rohlfs wurde 1831 bei Bremen als Sohn eines Arztes. 1849 trat er als Soldat in die schleswig-holsteinischer Armee ein und nahm am Krieg gegen Dänemark teil. Anschließend begann er ein Medizinstudium, das er allerdings abbrach. Ging dann in österreichische Armee und desertierte in die Fremdenlegion. 1855 diente er in Algerien als Feldarzt. 1860 wurde er entlassen und ging nach Marokko, schlug sich als Arzt durch. Erhielt bald vom Sultan die Stelle des obersten Arztes der marokkanischen Armee. Unternahm später ausgedehnte Reisen in Nordafrika. Schließlich gelang ihm als Araber verkleidet die erste Saharadurchquerung. Später in Deutschland hoch geehrt und von Wilhelm II. ausgezeichnet. Rohlfs starb 1896 in Bad Godesberg.

Mein erster Aufenthalt in Marokko und Reise südlich vom Atlas durch die Oasen Draa und Tafilet. Bremen (1873)